Publikationen

Als künstlerische Frau mit einer grossen Begeisterung für Klang und Sprache verbinde ich sehr gerne mein Wissen, meine Begeisterung für die Naturheilkunde, meine grosse Verbundenheit mit der Pflanzenwelt und der gesamten Natur mit meiner Freude am Schreiben. Daraus entstanden sind Fachbücher zur Naturheilkunde, die für Fachleute, aber auch für interessierte Laien geeignet sind und direkt bei mir oder im Fachhandel bezogen werden können.

Viel Freude und Inspiration beim Lesen!

Grundlagen der Traditionellen Europäischen Naturheilkunde TEN

Unter dem Begriff Traditionelle Europäische Naturheilkunde TEN lebt und entwickelt sich das Jahrtausende alte Medizinsystem weiter, das erst im 19. jahrhundert vom Modell der heutigen Schulmedizin weitgehend ersetzt wurde. In diesem Buch werden die Grundlagen der TEN, dieser eigenständigen "Heilkunst nach den Gesetzen und mit den Mitteln der Natur" erstmals zusammengefasst. Viele ihrer Methoden wie beispielsweise die Heilpflanzenkunde, Schröpfverfahren oder Kneipp-Anwendungen haben sich zwar in der Alternativmedizin erhalten, werden allerdings meist losgelöst von ihren traditionellen Wurzeln praktiziert. Darunter aber leidet ihre Effizienz, denn erst die Integration in das ursprüngliche Medizinalsystem ermöglicht eine wirklich naturgemässe und individuelle Gesundheitspflege und Behandlung kranker Menschen.

Autor
Christian Raimann, Chrischta Ganz, Friedemann Garvelmann et al
Verlag
Bacopa Verlag
Erscheinung
Schiedlberg 2012
Preis in CHF
85.–

Buchcover: Grundlagen der Traditionellen Europäischen Naturheilkunde TEN
Buchcover Gemmotherapie Ganz Hutter AT Verlag

Gemmotherapie – Knospen in der Naturheilkunde

Die Gemmotherapie nutzt die große Vitalkraft der Knospen, Triebspitzen und Keimlinge. Die daraus gewonnenen Auszüge besitzen eine ausgezeichnete Heil- und Regenerationskraft und werden erfolgreich bei vielen akuten und chronischen Erkrankungen eingesetzt. Das Buch stellt die Gemmotherapie im Rahmen der Naturheilkunde umfassend dar, erweitert durch Aspekte der Humoralmedizin sowie der Planetenkräfte. Über 50 Knospen und ihre Anwendungsmöglichkeiten werden detailliert vorgestellt, dazu ein ausführlicher Indikationsteil, Behandlungsvorschläge für häufige Beschwerden und eine Anleitung zur Herstellung der Gemmomazerate. Ein wertvolles Handbuch und Nachschlagewerk für Fachleute wie auch für naturheilkundlich interessierte Laien.

Autor
Chrischta Ganz, Louis Hutter
Verlag
AT-Verlag
Erscheinung
Aarau 2015
Preis in CHF
28.–

Kartenset „Gemmotherapie – Knospen in der Naturheilkunde“

Das Kartenset portraitiert in Bild und Text 50 Knospen, ihre Wirkungsweise und die wichtigsten Indikationen, basierend auf dem Buch „Gemmotherapie – Knospen in der Naturheilkunde“ von Louis Hutter und Chrischta Ganz. Die Karten eignen sich zur intuitiven Auswahl der richtigen Gemmomazerate, zur energetischen Austestung oder auch als Lernkarten.

Autor
Chrischta Ganz, Louis Hutter
Verlag
AT-Verlag
Erscheinung
Aarau 2016
Preis in CHF
25.–

Kartenset Gemmotherapie Ganz Hutter AT Verlag
Buchcover: Gemmotherapie in der Kinderheilkunde

Gemmotherapie in der Kinderheilkunde

Die Gemmotherapie nutzt die grosse Vitalkraft der Knospen, Triebspitzen und Keimlinge. Die daraus gewonnen Auszüge besitzen eine beeindruckende Heilkraft. Gerade in der Kinderheilkunde sind die Knospenauszüge sehr beliebt. Sie bewähren sich ebenso bei akuten wie bei chronischen Erkrankungen. Die Gemmomazerate werden von den Kindern gerne eingenommen, da sie leicht süsslich schmecken – und bestimmt auch weil die Kinder spüren, welch grosse Vitalität, Heil- und Regenerationskraft ihnen in diesen Heilmitteln entgegenkommt. Wie die einzelnen Knospenmazerate in der Kinderheilkunde betrachtet, ausgewählt und verordnet werden, stellen die beiden Autoren Louis Hutter und Chrischta Ganz in diesem Buch vor.

Autor
Chrischta Ganz, Louis Hutter
Verlag
AT-Verlag
Erscheinung
Aarau 2017
Preis in CHF
28.–

Fachartikel zur Naturheilkunde in Laien- und Fachzeitschriften

Im Laufe der Jahre habe ich diverse Fachartikel für verschiedenste Zeitschriften im deutschsprachigen Raum verfasst.

Falls Sie einen Artikel zu einem naturheilkundlichen Thema für Ihre Zeitschrift wünschen, dürfen Sie mich gerne per E-Mail kontaktieren. Herzlichen Dank.